Wie Du ein Seidentuch passend zur Gelegenheit stylst | Büro, Date, casual Treffen

Was haben meine Augen gefunkelt, als ich die kleinen Seidentücher unserer neuen Kollektion White Blast das erste Mal in den Händen gehalten habe. Es ist jedes Mal aufs Neue spannend zu sehen wie das Produkt, das man monatelang entwickelt hat, im fertigen Zustand aussieht. Yes!

Klein aber Oho!

Dieses Mal drehte sich in der Entwicklungsphase alles rund um Kontraste – daher auch der gewagte weiße Fond 😉 Vor allem bei Style Sway und Style Burst waren mir knackige Farben und natürlich meine allerliebsten floralen Formen wichtig. Faltet man die Seidentücher auseinander kommen die kleinen Blüten, Rosen und Ranken zum Vorschein – zwischendrin zeigen sich auch ein paar Bienen, Käfer, Schmetterlinke und Libellen. My Favs!!

Was ist noch anders?

Seidentwill! Anders als in der ersten Kollektion mit Seidenchiffon habe ich mich in der aktuellen Kollektion für Seidentwill entschieden. Die feste Seide ist Blickdicht, lässt sich sehr handlich falten, hat Fülle und hält ihre Form leichter.

Und wie schon angesprochen sind die Seidentücher der neuen Kollektion White Blast allesamt deutlich kleiner – 45cm x 45 cm! Es war mir wichtig eine neue Auswahl anzubieten, denn die kleinere Größe lässt sich völlig anders stylen. Und da kommen wir auch schon zum eigentlich Thema dieses Beitrags. Ich habe 6 einfache Styles für euch zusammengestellt, die zu unterschiedlichen Gelegenheiten getragen werden können. Ob zum Jobmeeting, einem Date oder zum casual Treffen mit den Liebsten ist alles dabei. Der Ausschnitt des gewählten Oberteils ist aber auch oft entscheidend für den Gesamtlook. Deshalb gehe ich hierbei speziell auch auf unterschiedliche Ausschnittformen ein.  Viel Spaß beim Ausprobieren!

Hemdbluse mit Umlegekragen + Style Sway

Das ist eine meiner Lieblingskombinationen. Der Ausschnitt mit dem Umlegekragen nimmt so gut wie alle gebundenen Formen dankbar auf.

Ich falte es gerne etwas breiter zu einem Band und binde es vorne zusammen. Dieser Look wirkt professionell und konsequent – prädestiniert für das Büro oder für ein Jobmeeting. Wählt man ein weißes Hemd, verleiht das Tuch etwas Farbe ohne allzu heftig zu wirken.

Mag man etwas mehr Farbe und möchte das Muster des Seidentuchs zur Geltung bringen, so kann man das Tuch zu einem Dreieck falten und hinten zusammenbinden. Ein Klassiker!

Hochgeschlossener Ausschnitt + Style Sway

Diese Ausschnittform wirkt an sich schon sehr chic und elegant! Da bietet es sich an mit dem Stil mitzugehen und das Tuch so dünn wie möglich zu einem Band zu falten. Vorne zusammengebunden stehen die Zipfel des Seidentuchs im Vordergrund. Es schaut aber auch mit den Zipfeln hinten oder an der Seite sehr chic aus! Diesen Look würde ich definitiv abends zum Ausgehen tragen! 🙂

U-Boot Ausschnitt + Style Burst

Ein U-Boot Ausschnitt ist wie der Name schon sagt: lang und schmal. Er ist hochgeschlossen, zeigt dafür aber etwas mehr Haut an den Seiten. Auch zu diesem Ausschnitt passen viele Formen. Mein Favorit ist das Seidentuch zu einem Dreieck gebunden. Es wirkt sehr cool und lässig – fast schon sportlich. Perfekt, wenn man seiner Alltagsroutine ein bisschen Farbe verleihen möchte.

V-Ausschnitt + Style Burst

Der V-Ausschnitt gehört definitiv auch zu meinen Favoriten. Er steht einfach jedem und sein Riesenvorteil ist, dass er einen auch etwas schlanker aussehen lässt. Zu diesem Ausschnitt sieht das Seidentuch im Choker Style sehr cool aus. Dafür einfach das Tuch zu einem dünnen Band falten, einen einfachen Knoten binden und die Zipfel links und rechts unter dem Tuch verstecken. Je dünner das Band, desto näher kommt man dem aktuellen Trend der Choker Kette.

Eine weitere Variante ist es das Seidentuch ungleichmäßig zusammenzubinden, sodass ein sehr kurzer und etwas längerer Zipfel entstehen. Den kurzen Zipfel versteckt man dann wieder unter dem Tuch und den längeren lässt man seitlich hängen. Dieser Look unterstreicht den V-Ausschnitt und gibt dem ganzen Outfit mehr Dynamik.

 

Ich liebe es, wie klein und zierlich die neuen Seidentücher gebunden werden können. Sie sind perfekt, wenn man nicht allzu viel Farbe einsetzen möchte – gleichzeitig hat man dennoch immer die Option das Muster in der Dreiecksbindung zur Geltung zu bringen. Wer gerne mehr sehen möchte, dem zeige ich auf meinem YouTube Channel weitere Styles! Dort findet ihr übrigens auch vieles zum Thema Mode und Styling, aber auch persönliches und alles rund um meine Arbeit als Designerin. Schaut vorbei und sagt Hallo, ich würde mich freuen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*