4 Farbpaletten für Style Sway (13.06.2021)

Heute geht es um Farbe! Denn, wie mir kürzlich erneut bewusst geworden ist, ist die Farbe ausschlaggebend, wenn es um Styling Ideen geht.

Wenn Farben nicht miteinander harmonieren, können Schnitt und Stoff noch so toll sein. Farbe ist etwas essentielles und sie wird von uns von Natur aus gleich als erstes gesehen.

 

Deshalb finde ich es auch so spannend eine Farbpalette für die eigene Garderobe zu erstellen. Auf diese Weise stellt man von Anfang an sicher, dass alle Farben gut zueinander passen und man sich keine Gedanken mehr im Alltag machen muss.

 

Heute wollte ich 4 simple Farbpaletten mit dir teilen, die ganz hervorragend zu Style Sway passen. Mit Farben zu spielen war schon immer eine meiner Lieblingsbeschäftigungen. Probiere es doch auch mal aus und schaue, wie vielfältig deine Garderobe sein kann.

 

Es könnte sein, das einige dieser Farben schon in deiner Garderobe auftauchen. Es könnte auch sein, dass die in einer völlig anderen Kombination vorhanden sind. Diese Zusammenstellungen sollen einfach als Inspiration dienen und dir zeigen, wie unterschiedlich du mit Farben umgehen kannst.

 

Also dann…legen wir los 🙂

 

Erst einmal Style Sway (um sich die Farbgebung in Erinnerung zu rufen):

 

 

#1 Die zarte:

Etwas sanftes und ruhiges. Die Rosé- und Taupetöne tauchen tatsächlich auch so in dem Entwurf auf. Und zwar nicht zu wenig – deshalb ist die Farbpalette auch so harmonisch und weich. Als Kleid gestylt mit einer kuscheligen Strickjacke kann ich mir diese Farben super vorstellen.

 

 

#2 Die herbstliche:

Auch als Herbsttyp mit einem überwiegend warmen Kleiderschrank kannst du Style Sway tragen. Es bringt etwas leichtes in eine eher dunkle Farbgebung. Ich werde immer wieder nach Empfehlungen gefragt und Style Sway ist immer mit dabei. Es ist ein Allrounder mit wundervoll weiblichen Tendenzen.

 

 

#3 Die sportliche:

Uhhh! Ich habe früher so eine Art Farbpalette geliebt! Helle Blau- und Grautöne mit einem KICK. Eine Akzentfarbe ist schon was cooles und weil dieser Orangeton in der Rose vorkommt, macht es umso mehr Spaß. Wenn sich Farben im Outfit wiederholen (und seien es nur ganz kleine Farbtupfen) vervollständigt es den Look und lässt es „richtig“ aussehen.

 

 

#4 Die frühlingshafte:

Yes, yes, yes! Wenn Frühlingstypen ihre Farben tragen, fangen sie an zu leuchten und bringen SO viel Charakter mit. Diese Farbpalette ist etwas für den Alltag. Aber auch hier wieder mit einem kleinen Kontrast.

 

 

Welche Farben trägst du am liebsten? Ich bin gespannt, welche Kombinationen du mit deiner eigenen Garderobe zaubern kannst 🙂

 

xo Olga

 

PS: HIER findest du mehr zum Thema Farbe – Wie du deinen Farbtypen bestimmen und eine passende Farbpalette definieren kannst. Es ist gar nicht so kompliziert wie man immer denkt und macht unheimlich Spaß. Werde kreativ mit deiner Garderobe und finde die besten Kombinationen für deinen Typen!