Garderobe umstellen OHNE zu viel auszugeben! (05.09.2021)

Manchmal möchten wir etwas Neues ausprobieren, oder? Einen Trend mitmachen, weil er aufregend ist oder dieses EINE Kleid kaufen, das etwas spezieller ist. Manchmal sind es Kleidungstücke, von denen wir von vornherein wissen, dass sie selten angezogen werden. Manchmal wünschen wir uns auch einfach eine Veränderung, möchten aber nicht gleich die ganze Garderobe neu kaufen.

Was auch immer der Grund ist, das Budget spielt eine Rolle und unsere Werte sowieso. Wie schafft man es also, seine Garderobe umzustellen OHNE zu viel Geld auszugeben? Oder einen Trend bewusst mitzumachen?

Hier ist mein bester Tipp, den ich dir dazu geben kann:

Teile deine Garderobe in Klassiker/Basics und besondere Teile auf.

  • Zu den Klassikern/Basics zählen alle Kleidungsstücke, die zeitlos und schlicht sind und die ohne viele Details auskommen. Diese Teile werden vermutlich den Kern deiner Garderobe ausmachen und farblich neutral sein.
  • Zu den besonderen Teilen zählen alle Kleidungstücke, die aufwendige Details haben wie Rüschen, Verzierungen, Spitze, auffällige Muster und Farben, besondere Strickmuster, interessante Knöpfe etc. Diese Kleidungsstücke werden den kleinen Anteil deiner Garderobe ausmachen und eine bestimmte Stilrichtung vorgeben.

Diese 2te Kategorie ist die, die du von Saison zu Saison anpassen kannst. Hier kannst du MEHR ausprobieren und experimenteller werden mit deinem Stil. Hier finden all die Teile ihren Patz, die trendy, spezieller und aufregender sind. Während der Kern und Großteil deiner Garderobe bestehe bleibt, kannst du mit den besonderen Teilen mal einen neuen Stil ausprobieren, einen Trend mitmachen oder einen Schnitt wählen, der etwas mehr Mut fordert.

Oft stellt man auch fest, dass nur 1-3 neue Kleidungsstücke ausreichen, um der gesamten Garderobe einen neuen „Anstrich“ zu verliehen. Eine besondere Strickjacke, die zu den Basics gestylt werden kann oder ein Paar Schuhe, die das gesamte Outfit von casual in chic verwandeln.

Beim Erstellen einer Garderobe mit Intention, gehört das bewusste Einkaufen dazu. Zu wissen, welche Stilrichtung es sein soll, welcher Schnitt, welche Farbe und wie sich das neue Teil in die bestehend Garderobe einfügt, ist manchmal gar nicht so leicht.

Brauchst du noch Unterstützung bei deiner Garderobe? In meinem Onlinekurs Stil Magie kannst du dir nicht nur ALL DAS WISSEN aneignen, dass dich zu deinem eigenen Modeexperten macht. Sondern dich auch mit allen anderen Teilnehmerinnen austauschen, um ein besseres Gefühl für Mode zu entwickeln.

>>> Erfahre hier mehr über Stil Magie oder stelle mir deine Frage einfach in deiner Antwort-Mail! (info@das-weisse-reh.de)

Bis dann,

xo Olga