Style MELT – 4 Farbpaletten zum Nachstylen (27.06.2021)

Nachdem die letzte E-Mail so viel Interesse ausgelöst hat und ich auch selbst neugierig war, gibt es heute 4 Farbpaletten für Style Melt zum Inspirieren lassen und Ausprobieren!

 

Ich selbst greife immer wieder zu Style Melt, da es so schön klassisch und zeitlos ist. Es passt zu sehr vielem in meinem Kleiderschrank und ist entweder der Hingucker oder das unauffällige Element, das man einfach manchmal braucht. 

 

Farblich habe ich mich bisher auf der sicheren Seite aufgehalten und war nun also neugierig, welche Farbtöne man außerdem zu Style Melt kombinieren kann. Kleine Experimente sind das Schönste, deshalb habe ich die Farben des Entwurfs rausgezogen, Nuancen aufgegriffen und Kontraste gebildet. 

 

Die Ergebnisse meines Tests seht ihr hier :). Ich bin immer wieder verblüfft, wie viel man mit Farbe anstellen kann und wie anders Kombinationen aussehen können. Auch, wie wandlungsfähig bestimmte Kleidungsstücke sind…..einfach mal den Stil brechen, andere Schnitte einsetzen, mit Farbe experimentieren (Die perfekte Aktivität für den Sonntag Nachmittag, wenn ihr mich fragt). 

 

Hier also der Star der Show: Style Melt

 

 

#1 Die Gemütliche:

Im ersten Moment ist das Wort „gemütlich“ das letzte, woran man denkt, wenn man Style Melt sieht. Schließlich drückt es so viel Stärke aus. Und doch tauchen diese Farbnuancen so im Entwurf auf. Trägt man diese Farben also großflächig (als Blazer oder Hose z.B.), leitet es den starken Eindruck in eine sanftere Richtung um.

Eine wundervolle Alternative, wenn man zarte Farben im Kleiderschrank hat.

 

 

#2 Die Schnelle:

Wenn blau mit weiß oder grau kombiniert wird, muss ich immer an Schnelligkeit denken. Es hat einfach etwas frisches und sportliches an sich. Das rot im Entwurf bildet einen kräftigen Kontrast zum Blauton. Das grau und weiß sind neutrale Elemente und stehen eher im Hintergrund.

 

 

#3 Die Waldfrische:

Um einem Outfit eine natürliche Note zu verleihen, eignet sich die Farbe grün ganz hervorragend dazu. Je nachdem, ob es hell/dunkel oder warm/kalt sein soll, kann man eine ganz eigene Sache daraus machen. Style Melt auf diese Weise kombiniert zu sehen ist herrlich. Mit meiner eigenen Garderobe werde ich diese Kombi demnächst testen.

 

 

#4 Die Einfache:

Einfach? Ja, sehr wohl! Diese Farbkombi ist offensichtlich – auf die gute Art. Diese exakten Farben bilden den Kern des Entwurfs und sind so schön harmonisch. Eine nudefarbene Bluse, ein schwarzer Blazer und Hose, dazu rote Schuhe und Schmuck mit Rottupfern ist nur eine Idee, wie man diese Farben einsetzen kann. Style Melt fügt sich hierbei fast schon Inkognito ein.

 

 

Welchen Stil lebst du in deiner Garderobe aus? Wie spiegelt sich das in den Farben wieder? Schreib mir gerne deine Erfahrung :).

 

xo Olga

 

PS: Möchtest du mehr über Farbe und ihre Wirkung lernen? In meinem Onlinekurs Stil Magie habe ich all mein Wissen darüber und über alles, was du brauchst, um deinen Kleiderschrank wieder auf Spur zu bringen, gebündelt. Hier kannst du alles darüber nachlesen. Schreib mir gerne, wenn du Fragen dazu hast!