Die Capsule Wardrobe LISTE für alle Fälle! (19.09.2021)

In dem heutigen Newsletter möchte ich dir gerne ein paar Ideen geben, wie deine Capsule Wardrobe aufgebaut sein könnte. Es gibt viele Varianten der Capsule Wardrobe, wie ich schon in diesem Video gezeigt habe.

Manche Menschen gehen die Capsule Wardrobe sehr minimalistisch an und halten sich an das Ur-Konzept der 12 Teile. Andere bevorzugen 33 Teile für eine Saison.

Und alle anderen sickern durch die Lücken und finden sich irgendwo in der Mitte wieder…..oder ganz ehrlich, haben eine größere Capsule von 40-50 Teilen für eine Saison.

 

Die genaue Anzahl und wie du diese für dich berechnest, kannst du in diesem Video sehen. Dort leite ich dich durch den Prozess und zeige dir, wie du herausfinden kannst, wieviele Hosen, Röcke, Pullis etc du in deinem Leben brauchst.

Es ist eine sehr individuelle Sache und was bei der Rechnung herauskommt, wird von Frau zu Frau anders aussehen.

 

Hier möchte ich eine kleine Abkürzung nehmen und dir ein paar Ideen für eine Capsule Wardrobe geben. Diese Anzahl reicht für einen Monat, wenn du alle 2 Wochen Wäsche wäschst und bereit bist ein Kleidungsstück 2x zu tragen.

 

Eine Job Capsule könnte so aufgebaut sein:

1x Stoffhose

1x Midirock

1x Bleistiftrock

2x dunkle Jeans ohne Waschung

2x Blusen

1x Baumwollpullover

1x formelles Kleid

3x Unterhemden

1x Seidentop

3x Cardigans

2x Blazer

1x Trenchcoat

 

Eine casual/chic Capsule könnte so aussehen:

1x Boyfriendjeans

1x Skinnyjeans

2x Stoffhosen

1x Midirock

1x Maxirock

2x Kleider

3x Strickjacken

3x Tanktops oder Unterhemden

1x Seidentop

1x Oversized Hemd

1x Bluse

2x Baumwollpullover

3x T-Shirts

1x Jeansjacke

1x Trenchcoat

 

Bei dieser Auswahl solltest du deine Stilrichtung im Blick behalten. Wie du deinen Stil finden und definieren kannst, lernst du im Stil Magie Kurs im Modul 4/Einheit 1: Dein Wiedererkennungswert.

Grundsätzlich lässt sich diese Auswahl in alle Richtung anpassen. Magst du keine Blusen? Kein Problem – lass sie einfach weg und ersetze sie durch einen weiteren Pullover oder ein Oberteil, das du gerne trägst.

 

Zu welcher Art Strickjacke, Bluse, Hose etc. zu greifst, hängt ganz von deinem Stil ab. Eine Bluse kann romantisch aussehen, mit vielen Blüten und zarten Farben. Oder auch rockig mit ein paar Nieten und einem ausgewaschenen Grauton. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, denn natürlich kannst du unterschiedliche Stilrichtungen einkaufen und diese miteinander kombinieren.

 

Ich hoffe, diese kleine Liste hat deine Neugierde geweckt. Schau doch mal in deinem Kleiderschrank nach, wie deine Auswahl aktuell aussieht und wie du sie verfeinern magst.

 

Bis nächste Woche,

xo Olga