Die wichtigste Moderegel (07.08.2022)

Fühlst du dich wohl mit deinem Modestil oder ist es eher so, dass dir noch ein bestimmtes Puzzlestück fehlt?

Ich erinnere mich noch sehr genau an eine bestimmte Zeit in meinen Teenagerjahren, als ich mich endlich “befreite”. Weg von dem Modegeschmack meiner Freunde und dem Bild von mir, das ich bis dato nach außen gezeigt habe. Und hin zu etwas völlig Neuem. Einer Kordhose. Aber Moment, bevor du jetzt lachst….lass mich kurz erklären :). Es war eine simple Kordhose, aber das, was dahinterstand, war so viel mehr.

Es war ein Loslösen von den Meinungen anderer und der Start in ein neues Selbstbild. Eines, das auf mir als Individuum basierte. Und das war so befreiend! Automatisch änderte ich sogar meine Körperhaltung – selbstbewusst und gerade. Es ist schon erstaunlich, wie stark Mode mit unserem Inneren verknüpft sein kann.

 

Und es ist so schön einfach in den Teenagerjahren. Es ist ohnehin eine Zeit des Ausprobierens. Doch je älter ich wurde, desto mehr merkte ich, dass die alten Muster zurückkehrten. Ich legte wieder vermehrt Wert auf die Meinungen anderer und wie sie meinen Modegeschmack finden. Tatsächlich ist mir die Leuchte erst vor kurzem wieder aufgegangen. Es geht viel schneller als uns lieb ist, dass wir den Mut verlieren und lieber dazugehören möchten. Natürlich kann ich nicht für jeden sprechen….aber wir sind Herdentiere und das Bedürfnis zur Gruppe zu gehören war in der Frühzeit überlebenswichtig. Das schaltet sich nicht so einfach aus. Bloß, dass von einem Säbelzahntiger erlegt zu werden etwas anderes ist als einen blöden Spruch über das Outfit zu ernten, oder?

 

Am wohlsten fühlte ich mich immer dann, wenn ich mir selbst treu blieb. Zumindest der Version meiner Selbst zu dem Zeitpunkt. Denn wir verändern uns im Laufe der Jahre und es ist gut, wenn unser Äußeres dabei mitgeht. Das ist die wichtigste Moderegel.

Sich selbst treu zu bleiben ist nicht immer einfach. Manchmal ist da auch ein Rauschen, das das Bild unscharf macht. Wir tun es uns schwer zu erkennen, wer wir heute eigentlich sind und welcher Stil zu uns passt. Wenn es dir so geht, dann möchte ich dich herzlich zu meinem Workshop einladen. Vielleicht hast du auf meinem YouTube Kanal schon davon gehört. Ich biete einen kostenlosen Workshop an, in dem du simple Modetechniken lernen kannst, die deinen Blick auf deine Garderobe verändern. Du wirst deinen Stil, die Farben die dir stehen und die Schnitte, die zu dir passen aus einer neuen Blickrichtung betrachten. Mit diesem Wissen wirst du deinen persönlichen Stil entschlüsseln. Melde dich hier an und suche dir einfach den nächsten freien Termin aus. Keine Angst, es gibt täglich Termine. Wenn in den nächsten 3 Tagen kein passender dabei ist, schau einfach immer mal wieder rein.

 

Ich freue mich, wenn du dabei bist 🙂

 

xo Olga