So findest du das richtige Seidentuch für dich! (28.08.2022)

Das richtige Seidentuch für sich zu finden, kann eine echte Herausforderung sein. Denn, wenn erstmal das Interesse an einem Seidentuch geweckt wurde, heißt es einen Style zu finden, der einem nicht nur steht, sondern den man auch gerne und auch wirklich trägt. Deswegen möchte ich heute meine besten Tipps mit dir teilen, um dir die Auswahl zu erleichtern und zu zeigen, dass Seidentücher gar nicht so kompliziert sein müssen, wie man vielleicht denkt.

 

Zunächst rate ich immer dazu, sich bewusst zu machen, wann man das Seidentuch gerne tragen möchte. Für welche Jahreszeit planst du es ein? Das Wann wird dir auch Auskunft darüber geben, welche Größe und welcher Stil für dich in Frage kommen.

Im Sommer empfinde ich ein Seidentuch am Hals als zu warm. Deswegen plane ich dafür kleinere Seidentücher ein, die ich im Haar tragen kann. Nicht nur sind dann die Haare hochgesteckt, was bei höheren Temperaturen echt angenehm sein kann. Es sieht auch spannend und wirklich sommerlich frisch aus. Hier habe ich ein älteres Video mit vielen Ideen wie man ein kleines Tuch im Haar tragen kann!

In unserem Shop haben wir aktuell 2 Styles, die 45 x 45 cm klein sind und sich für diverse Hairstyles eignen:

 

Style Sway:

 

 

Style Burst:

 

 

Für die kühlere Jahreszeit empfiehlt sich ein Tuch, dass mehrfach um den Hals gelegt werden kann und einfach mehr Fläche besitzt. Es erfüllt somit die Funktion, einen kuschelig warm zu halten und sieht im Büro zu einem schlichten Pullover klasse aus. Wann immer du das Gefühl hast, deine neutralen Herbst Outfits aufpeppen zu wollen, eignet sich ein Halstuch hervorragend dafür.

Aktuell haben wir 4 Styles, die 70 x 185 cm groß sind und aus einer Modal/Seide Mischung bestehen. Sie sind kuschelig weich, jedoch trotzdem leicht – die perfekten Begleiter im Herbst oder Frühling!

 

Style Soft Summer:

 

 

Soft Autumn:

 

 

Style Clear Winter:

 

 

Style Clear Spring:

 

 

Als nächstes empfehle ich immer, sich die Farben in der eigenen Garderobe anzuschauen – spezieller: die Farben, die in deiner saisonalen Garderobe auftauchen. Damit meine ich: Wenn du das Wann für dich definiert hast (z.B. Herbst) weißt du auch, welche Kleidung du typischerweise im Herbst trägst. Schaue dir an, welche Farben in dieser Kleidung auftauchen. So stellst du sicher, dass du ein Seidentuch auswählst, dass auch wirklich zu deiner Garderobe passt.

Unser Style Silent ist darüber hinaus ein zeitloser Klassiker, der sich besonders gut zu neutralen Farbtönen stylen lässt. Weiß, cremeweiß, grau, beige und hellblau vertragen sich besonders gut damit.

 

Style Silent:

 

 

 

Und natürlich darf die Königsdisziplin nicht fehlen: der eigene Farbtyp! Idealerweise hast du deine Garderobe schon auf die Farben deines Farbtyps angepasst. Oft tendieren wir ganz intuitiv schon zu den richtigen Farben, weil sie sich beim Shopping schon richtig anfühlen und wir uns in dieser Kleidung besonders frisch fühlen.

Falls du jedoch auch “falsche” Farben im Schrank hast, ist das auch kein Weltuntergang. Mit Seidentüchern, die am Hals getragen werden, kannst du ein wenig ausgleichen, weil sie nah am Gesicht dran sind und somit die besten Farben auf dein Gesicht scheinen lassen.

Ich habe mich in den letzen Jahren ausgiebig und mit viel Geduld meiner Farbtyp-Kollektion gewidmet und für jeden der 12 Farbtypen ein Tuch mit den richtigen Farben entwickelt. Stöbere doch einfach mal im Shop nach deinem Farbtypen! 

Die dunklen Farbtypen scheinen häufiger vorzukommen – oder sie erfreuen sich einfach der größeren Beliebtheit :). So oder so, unsere Styles Dark Autumn und Deep Winter waren bis vor kurzem ausverkauft und sind nun wieder verfügbar:

 

Style Dark Autumn:

 

 

Style Deep Winter:

 

 

Ich hoffe, du fandest diesen Newsletter hilfreich. Falls du noch nach Ideen für unterschiedliche Bindetechniken für Seidentücher suchst, kannst du dir hier meine YouTube Playlist anschauen. Dort habe ich zahlreiche Tutorials und Beispiele, wie man ein Tuch simpel, schnell & kreativ binden kann.

Und ansonsten findest du auch im Newsletter Archiv alle vorherigen Style Themen, die dir zu einer besseren Garderobe verhelfen.

 

xo Olga